direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Logo Uckermark


Stadt-Umland-Wettbewerb Brandenburg (SUW)

Die Stadt Prenzlau nahm für den Mittelbereich Prenzlau als LEAD-Partner am Stadt-Umland-Wettbewerb (SUW) des Landes Brandenburg teil. Dabei wurde die Kooperation mit den Ämtern Gramzow und Brüssow und den Gemeinden Nordwestuckermark sowie Uckerland analog der Zusammenarbeit im Bund-Länder-Programm „Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit“ (KLS) qualifiziert fortgeführt und vertieft. Der Mittelbereich Prenzlau wurde nicht ausgewählt.

Der Stadt-Umland-Wettbewerb des Landes Brandenburg ist die Voraussetzung für den Zugang zu den entsprechenden Fördermöglichkeiten der drei Fonds der europäischen Union EFRE, ELER und ESF. Ziel ist es, Projekte in der Region und für die Region umzusetzen und mit entsprechenden Fördermitteln zu unterstützen.

Insgesamt gingen 46 Beiträge im Schnellläufer- und Hauptverfahren ein.
Im Schnellläufer-Verfahren gingen zwölf Beiträge ein, ein Beitrag wurde zurückgezogen. Die Jury wählte vier Beiträge aus.
Im Hauptverfahren gingen 34 Beiträge ein, darunter acht Strategien, die bereits im Schnellläufer-Verfahren einen Beitrag eingereicht hatten. Im Hauptverfahren wählte die Jury zwölf Beiträge aus.

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung im Bereich Stadt-Umland-Wettbewerb.

 

Downloads

Bewerbung der Stadt Prenzlau am SUW (150.3 KB)

Anlagen zum Stadt-Umland-Wettbewerb (2.7 MB)

Ansprechpartner

Herr T. Guhlke
SG Stadt- und Ortsteilentwicklung
SB Stadtplanung und Klimaschutz

Telefon: 03984 75-334
E-Mail:  oomlstadufaktpltbhanufakung@ptbhrenzlau.depncj

Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr
Sa: geschlossen
So: geschlossen

Mittelbereich Prenzlau

zurück Seitenanfang Seite drucken