direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Logo Uckermark


Wohnungsbauförderung

Als Zuwendungsvoraussetzung für die verschiedenen Wohnraumförderprogramme ist die Ausweisung von Förderkulissen zwingend erforderlich.In den „Wohnvorranggebieten“ aber auch in „Sanierungs- und Entwicklungsgebieten“ können die nachfolgend genannten Förderprogramme zur Anwendung kommen. Die Beantragung der Fördermittel erfolgt über die ILB Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Barrierefreier Zugang – Aufzugsprogramm
Gefördert wird die Herstellung des barrierefreien und generationsgerechten Zugangs zu Wohnungen und Mietwohngebäuden.
Mietwohnungsbau Modernisierung
Gefördert wird die generationengerechte Anpassung von Mietwohngebäuden durch Modernisierung und Instandsetzung.
Mietwohnungsbau – Neubau
Gefördert wird der Neubau und die Neuschaffung von Mietwohngebäuden.
Wohneigentum in Innenstädten - Anschubfinanzierung für Investoren
Gefördert werden Investoren bei der Herrichtung von innerörtlichen Bestandsgebäuden und dem Neubau in Baulücken beziehungsweise auf Recyclingflächen. Die Wohnungen sollen nach Fertigstellung als selbst genutztes Wohneigentum verkauft werden.
Wohneigentum in Innenstädten - Bildung durch Erwerb, Neubau und Ausbau
Gefördert wird die Bildung von selbst genutzten Wohneigentums in Innenstädten.
Wohneigentum in Innenstädten - Modernisierung/Instandsetzung mit energetischer Sanierung
Gefördert wird die energetische Sanierung von selbst genutztem Wohneigentum in Innenstädten.  

Am 18.09.2008 wurden die Gebietskulissen zur Wohnraumförderung durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Prenzlau beschlossen.
Wer privates Wohneigentum bilden bzw. seinen Bestand sanieren möchte, kann einen Förderantrag bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) stellen.
Die Förderung erfolgt in Form eines zinsfreien Darlehens.
Antragsunterlagen sowie Informationsmaterial erhalten Interessierte bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Die für die Antragstellung bei der ILB notwendige städtebauliche Stellungnahme erhalten Sie im Amt für Stadt- und Ortsteilentwicklung der Stadtverwaltung Prenzlau, Herr Guhlke, Haus 2, Zimmer 007 auf dem vorgegebenen Vordruck.

 

Downloads

Kulissen der Wohnraumförderung (381.1 KB)

Ansprechpartner

Frau N. Kuboth
SG Stadt- und Ortsteilentwicklung
SB Förderangelegenheiten

Telefon: 03984 75-337
E-Mail:  oomlfoerufakdertbhunufakgen@ptbhrenzlau.depncj

Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr
Sa: geschlossen
So: geschlossen

ILB Investitionsbank des Landes Brandenburg

Schwedter Straße

zurück Seitenanfang Seite drucken