direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Logo Uckermark


Prenzlauer AZUBI-Karte

Prenzlauer AZUBI-Karte

 Wer sich für eine Ausbildung in Prenzlau entscheidet, der soll zusätzlich belohnt werden. Die Stadt vergibt nach dem Vorbild der Stadt Templin und Eberswalde an die Azubis eine AZUBI-Karte. Sie sollen damit vergünstigten oder sogar kostenfreien Eintritt in Freizeiteinrichtungen genießen und von Rabatten für Produkte sowie Dienstleistungen von Prenzlauer Unternehmen profitieren.

Was ist die Prenzlauer AZUBI-Karte & welche Vorteile beinhaltet sie?

Die AZUBI-Karte wird von der Wirtschaftsförderung der Stadt Prenzlau an berechtigte Personen ausgegeben. Der Antrag kann dort abgeholt bzw. von der Startseite der Stadt Prenzlau herunter geladen werden. Erst sie berechtigt den/die Karteninhaber/-in Rabattaktionen der teilnehmenden Kooperationspartnern in Anspruch zu nehmen.

Eine Liste der Partner sowie der Vergünstigungen ist hier zu finden.


Wer kann die AZUBI-Karte beantragen?

Alle Auszubildenden, die eine Ausbildung in Prenzlau machen können die Karte beantragen.

Sie suchen einen Ausbildungsplatz in Prenzlau? Wir haben Ihnen eine Liste an zahlreichen Ausbildungsbetrieben hier zusammengestellt. Vielleicht ist ja was für Sie dabei!

Oder Sie sind ein Ausbildungsbetrieb und möchten sich listen lassen, dann senden Sie uns bitte das Teilnahmeformular zurück.

  
Was kostet die AZUBI-Karte?

Die Karte und Teilnahme ist für alle Prenzlauer Auszubildenden & Unternehmen kostenfrei.


Wie und wo kann ich die Karte beantragen?

Die Karte kann in der Stadtverwaltung Prenzlau, Sachgebiet Wirtschaftsförderung und Tourismus, im Zimmer 201 bei Frau Liebher beantragt werden. Wichtig ist die Vorlage des Lehrvertrages, um die Berechtigung der Karte zu erhalten. Außerdem wird ein Passbild benötigt. Die Karte kann innerhalb weniger Tage nach Antragsstellung abgeholt werden.

Den Antrag kann man hier vorab herunterladen.

Das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular kann, zusammen mit dem Passbild, auch vorab per Mail an wirtschafts-Irgend ein Text-foerderung@prenzlau.de geschickt werden.


Sie möchten mitmachen und teilnehmendes Unternehmen der Prenzlauer AZUBI-Karte werden!

Lassen Sie sich speziell für Jugendliche etwas einfallen, um mit dieser Geste junge Leute für eine Ausbildung in der Stadt zu begeistern. Das ist nicht nur gut, weil Fachkräfte in der Stadt gebraucht werden, sondern auch für Sie zur Bindung junger Menschen an ihr Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Was müssen sie tun?

Bitte senden Sie uns, das Teilnahmeformular zurück.

 

SG Wirtschaftsförderung und Tourismus

Telefon:
03984 75-141
Fax:
03984 75-192
E-Mail:
oomlwirtufakschtbhafufaktsfoetbhrderung@prenzlau.depncj

Am Steintor 4
17291 Prenzlau

Ansprechpartner

Frau S. Liebher
SG Wirtschaftsförderung
SGL Wirtschaftsförderung

Telefon: 03984 75-160
Mobil: 0160 90719673
Fax: 03984 75-192
E-Mail:  oomlwirtufakschtbhafufaktsfoetbhrderung@prenzlau.depncj

Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr
Sa: geschlossen
So: geschlossen
Weitere Termine nach Vereinbarung.

Wirtschaftsbroschüre
Online-Wirtschaftsbroschüre

Imagefilm
Imagefilm

zurück Seitenanfang Seite drucken