Logo Uckermark


Ortsteil Dauer

Lage und Einwohnerzahlen

Dauer liegt 9 km nordwestlich von Prenzlau und zählt 170 Einwohner (31.12.2015). 

Ansprechpartner für die Belange des Ortsteils

Ortsvorsteher Herr Putz
Telefon: 039851 63758

Ortsbeirat

setzt sich aus 3 Mitgliedern zusammen:
Herr J. Putz; Frau K. Hinz; Herr R. Ladewig

Geschichte

Thidericus de Doweren gab 1321 dem Straßenangerdorf seinen heutigen Namen. Bis 1434 war das Dorf noch unter Dower bekannt bevor es dann in Dauer verändert wurde. Quer durch das Dorf führte der Grenzgraben und gleich dahinter der Dauergraben. Beide fließenden Gewässer sorgten für frisches Wasser.

Der fruchtbare Boden und die ausgedehnten Wiesen erleichterten die Ansiedlung. Das Dorf, im 18. Jahrhundert auch Kirchendorf, hatte lange keinen Gutshof. Ein Rittersitz, der 1840 Rittergut wird, besaß auch im Jahre 1900 nur knapp 100 ha Land, also etwa 10 % der Gemeindefläche. Dauer zugehörig war auch eine Wassermühle am Dauergraben sowie die Abbauten Marienhof (von 1856) und Linow (seit 1855).

Der dreißigjährige Krieg brachte Not und Ellend über Dauer. In den Jahren 1630, 1637 und 1638 wütete die Pest. 1639 brach eine große Hungersnot aus. Dauer, das im Jahre 1616 noch 231 Einwohner zählte, war nun fast entvölkert. Im Jahre 1774, also 11 Jahre nach dem siebenjährigen Krieg, hatte Dauer schon wieder 140 Einwohner, im Jahre 1803 250 Einwohner und 1890 444 Einwohner.

Als im Jahre 1861 die Eisenbahnstrecke gebaut wurde, bemühten sich die Einwohner von Dauer vergebens um eine Haltestelle. Infolge vieler Bittgesuche, Unterschriftslisten und Petitionen erreichten die Einwohner, dass 1894 eine Haltestelle mit Güterverladestelle in Dauer eingerichtet wurde. 1904 entstand eine Postbehörde in Dauer, die im Mai 1904 eine Telefonverbindung herstellte.

Die erste LPG wurde 1953 gegründet. Etwa in dieser Zeit beginnen auch neuerliche Ansiedlungen, die um einen neu gebauten Anger im Osten des Dorfes entstanden. Nördlich davon entstand später der einzige Geschosswohnungsbau des Dorfes. Die Stallanlagen lagerten sich südlich des Ortes an. 1983 wurde der bisher zu Dauer gehörende Ortsteil Tornow zu Göritz umgemeindet. Mit Errichtung des Plattenbaus wurden die Abbauten Marienhof und Linow aufgegeben.

Seit 1993 gehörte Dauer zum Amt Prenzlau-Land.

Wer aus südlicher Richtung nach Dauer kommt, fährt vorbei an einem weithin sichtbaren Windpark, dem „Windfeld Uckermark", das bereits in den frühen 90-er Jahren als eines der ersten Windfelder entstand. Von hier aus bietet sich ein fantastischer Ausblick über die Uckerwiesen bis nach Schönwerder. Im Dorf selbst bildet die Feldsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert einen markanten Punkt. Sie besitzt einen quadratischen Turmaufbau, dessen Helm aus dem Jahre 1738 stammt. Der Altaraufbau der Kirche ist aus der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Ausflugs- und Wandermöglichkeiten in die nähere Umgebung bietet z.B. der ca. 10 km lange „Uckerwiesen-Radwanderweg", der von Blindow über Göritz nach Malchow führt oder der Weg über den Dauergraben nach Tornow und dann weiter nach Schönfeld. 

Dauer ist auch heute noch ein von der landwirtschaftlichen Produktion geprägter Ort. Am Ortsrand ist ein Teil der Göritzer Betriebsstätte der Uckermark agrar. e.G. angesiedelt. In der Dauer'schen und der benachbarten Blindower Gemarkung befindet sich das erste große Windkraftgebiet des Landkreises.

Die zweite Gemeindegebietsreform 2001/2002 in Brandenburg führte zur Auflösung des Amtes Prenzlau-Land. Nach einem Bürgerentscheid 2001 entschied sich die Mehrheit der Dauer'schen Einwohner für eine Eingemeindung nach Prenzlau. Daher ist Dauer seit 01.11.2001 Ortsteil von Prenzlau.

In Dauer gibt es ebenfalls eine aktive Ortsfeuerwehr. Im Gemeindebüro neben der Freiwilligen Feuerwehr oder im Gemeindesaal finden auch heute noch die Gemeindenachmittage und Ortsbeiratssitzungen sowie Weihnachtsfeiern statt. Das Dorffest und das Erntefest werden im Freien auf dem Sport-/Spiel- und Festplatz veranstaltet.

 

Ansprechpartner

Herr F. Müller
Hauptamt
Amtsleiter

Telefon: 03984 75-1010
E-Mail:  oomlhaupufaktamtbht@ufakprenztbhlau.depncj

Öffnungszeiten

Mo 09:00 - 12:00 Uhr
Di 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Mi geschlossen
Do 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr
Sa geschlossen
So geschlossen

Bilder

zurück Seitenanfang Seite drucken