Logo Uckermark


Stadtwappen

Das Prenzlauer Stadtwappen ist von Silber und Rot geteilt, oben ein gold-bewehrter roter Adler mit einem über den Kopf gestülpten goldenen Spangenhelm, darauf ein roter Flug, unten ein auf blauen Wellen schwimmender silberner Schwan (Beschreibung gemäß § 2 (1) der Hauptsatzung der Stadt Prenzlau). 
Die Verwendung des Wappens zu außerbehördlichen Zwecken bedarf der Zustimmung des Prenzlauer Bürgermeisters (gemäß der Richtlinie zur Führung des Stadtwappens). 
Das Ministerium des Innern des Landes Brandenburg hat mit Schreiben vom 01. Juli 1997 und 09. Juli 1997 die Führung des Wappens der Stadt Prenzlau genehmigt.

Aus der Geschichte des Stadtwappens

Zum steten Andenken an die Schwanenjagd des ersten preußischen Königs, Friedrich I. aus dem Hause der Hohenzollern am 11. August 1704 auf dem Uckersee verfassten der Bürgermeister und die Ratsmänner am 21. Juni 1705 ein dreiseitiges Bittgesuch an den König, um eine Genehmigung zur Änderung des bestehenden Wappens einzuholen. 
In einem weiteren Schreiben des Magistrats vom 12. August 1705 an den König wurden 5 verschiedene neue Vorschläge unterbreitet.

Aus dem "Waapen-Brieff für die Stadt Prentzlau zu Cöllen an der Spree, den 21. October 1705": "... Wir verleihen, thun und geben demnach mit wolbedachtem Muth, gutem rath und rechtem wissen mehrbesagter Unserer Stadt Prentzlau vorbeschriebenes geendertes und verbeßertes Waapen zum immerwehrenden andencken Unserer daselbst gehaltenen SchwaanenJacht, also und dergestalt, daß der dortige Magistrat von nun an und hinführo zu ewigen (zeiten) sich deßen bey Ihrem rath, gerichten und versammlungen, in allen und jeden handlungen, so gerichtlichen alß außergerichtlichen, Sieglen, Petschafften, zeichnungen und anderen geschäfften gebrauchen, solches an Ihre raht- und Stadthäuser, Thore, Mauren und gebäude, wie ingleichem auf fahnen, Drommeln, Servicen, Krieges- und anderen Instrumenten mahlen und zeichnen laßen ...."
Der Prenzlauer Wappenbrief vom 21.10.1705 befindet sich zur Zeit noch als Depositum im Brandenburgischen Landeshauptarchiv und ist als Urkunde U 561 im Bestand Prenzlau Rep. 8 zu finden.

 

Ansprechpartner

Frau M. Schön
Hauptamt
SB Organisation, Wahlleiterin

Telefon: 03984 75-1210
E-Mail:  oomlhaupufaktamtbht@ufakprenztbhlau.depncj

Stadtwappen

zurück Seitenanfang Seite drucken