direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Pressemitteilungen

Die Pressemitteilungen stellen wir Ihnen als "RSS-Feed" zur Verfügung. So können Sie unsere aktuellsten Pressemitteilungen mit einem Newsreader lesen oder in Ihren Webblog einbinden.

15.05.2019 | Einladung zum Klostermarkt in Myslibórz am 1. Juni

Veranstaltungen und Kultur

Am Sonnabend, dem 1. Juni 2019, findet im polnischen Myślibórz wieder ein Klostermarkt statt. Vor einigen Jahren hatten Vertreter der Stadt Myślibórz eine Kooperation mit der Stadt Prenzlau vereinbart und 50 Prenzlauer eingeladen, den Klostermarkt zu besuchen. Diese Vereinbarung wurde für 2019 erneuert, und so gibt es auch diesmal wieder die Möglichkeit, nach Myślibórz zu fahren. » mehr

15.05.2019 | Ortsbeirat Dedelow trifft sich zu konstituierender Sitzung

Rathaus und Verwaltung

Am Donnerstag, dem 06.06.2019, findet um 19:00 Uhr eine öffentliche konstituierende Sitzung des Ortsbeirates Dedelow statt.
Ort: ehem. Schulgebäude (Lehrerzimmer) Schulstraße 3

» mehr

14.05.2019 | Saisoneröffnung im Seebad

Öffnungszeiten

Am Sonnabend, dem 1. Juni, ist in Prenzlau offizieller Start für die Badesaison. Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr ist das Seebad dann bis zum September geöffnet. » mehr

14.05.2019 | Außerordentliche Stadtverordnetenversammlung am 23. Mai

Rathaus und Verwaltung

Am Donnerstag, dem 23.05.2019, findet um 17:00 Uhr eine öffentliche außerordentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung statt. Ort: Aula Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium Schulteil II, Seeweg 6 » mehr

14.05.2019 | Ortsbeirat Dauer tagt

Rathaus und Verwaltung

Am Montag, dem 03.06.2019, findet um 18:00 Uhr eine öffentliche konstituierende Sitzung des Ortsbeirates Dauer statt.
Ort: FFW-Versammlungsraum, Prenzlauer Straße 25

» mehr

10.05.2019 | Kinder nehmen (nicht nur) Spielplätze unter die Lupe

Bildung und Soziales

Am Freitag, dem 17. Mai, findet in Prenzlau die erste KinderKonferenz statt. Nachdem im Herbst erstmals zur JugendKonferenz eingeladen wurde, sind nun die Grundschüler gefragt. » mehr

10.05.2019 | SommerNachtsTanz am See knüpft an Party mit Kultcharakter an

Veranstaltungen und Kultur

Am 18. Mai ist es soweit: Die Stadt Prenzlau lädt (wieder) zum Tanzen ins Seebad ein. Der SommerNachtsTanz am See findet in diesem Jahr zweimal statt - los geht's am 18. Mai. » mehr

10.05.2019 | BürgerMeisterTreff im "Diester"

Rathaus und Verwaltung

Der nächste „BürgerMeisterTreff“ mit Hendrik Sommer findet am Mittwoch, dem 15. Mai, in der Zeit zwischen 15 Uhr und 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte „Diester“, Diesterwegstraße 6, 1. Etage, statt. » mehr

10.05.2019 | Für ein Jahr in die Kita

Rathaus und Verwaltung

Zum 1. September sind wieder Plätz im Rahmen des FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr - in den städtischen Kitas zu besetzen. Das FSJ ist ein soziales Bildungs- und Orientierungsjahr und dauert in der Regel zwölf Monate. » mehr

16.04.2019 | „Wir Prenzlauer wissen, was es heißt, ein Wahrzeichen zu verlieren und wiederzugewinnen!“

Rathaus und Verwaltung

Mit großer Bestürzung reagiert man auch in Prenzlau auf den verheerenden Brand von Notre Dame in Paris. Bürgermeister Hendrik Sommer ruft die Prenzlauer dazu auf, mit Spenden den Wiederaufbau der Kirche zu unterstützen. » mehr

15.04.2019 | Prenzlau wünscht der LaGa viel Glück

Rathaus und Verwaltung

Sechs Jahre nach der Eröffnung der Landesgartenschau Prenzlau wünscht der Bürgermeister der Stadt Prenzlau Hendrik Sommer (parteilos) der Landesgartenschau viel Glück. „Ich kann mich gut an die Zeit vor sechs Jahren erinnern, als wir im Schnee der Landesgartenschau entgegenfieberten“, sagte Sommer am Wochenende bei einem Treffen mit dem Wittstocker LaGa-Geschäftsführer Christian Hernjokl bei einem Treffen auf dem Prenzlauer LaGa-Gelände... » mehr

15.04.2019 | Bürger(Meister)Treff im April

Rathaus und Verwaltung

Am Mittwoch, dem 17. April, findet in der Zeit von 15 Uhr bis 16 Uhr der nächste „Bürger(Meister)Treff“ in der Begegnungsstätte „Diester“ (Diesterwegstraße 6, 1. Etage) statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Fragen oder Hinweise an den Bürgermeister haben oder einfach mit ihm ins Gespräch kommen wollen, sind herzlich eingeladen. » mehr

15.04.2019 | Keine Parkverbote, jedoch verstärkte Kontrollen

Ordnung und Sicherheit

Im Rahmen einer Bürgeranfrage wurde bei der Stadt der Vorschlag eingereicht, im Kreuzungsbereich Karl-Marx-Straße / Rudolf-Breitscheid-Straße ein teilweises Parkverbot auszusprechen. „Begründet wurde dies damit, dass der Bereich durch Kraftfahrer aufgrund parkender Fahrzeuge schlecht einsehbar sei“, so Bürgermeister Hendrik Sommer. Nach Rücksprache mit der Verkehrsbehörde und der Polizei teilt der Bürgermeister mit, dass diesem Vorschlag nicht zugestimmt werde, da es sich nicht um einen Unfallschwerpunkt handelt und es aus Sicht der Polizei zudem bei einem der Straßenverkehrsverordnung konformen Verhalten hier keine Problemlage gibt. » mehr

09.04.2019 | Kinder- und Jugendbeauftragter nimmt im Juli seine Arbeit auf

Bildung und Soziales

„Die Veranstaltung mit Carsten Stahl im März vergangenen Jahres war quasi die Initialzündung“, sagt Bürgermeister Hendrik Sommer und stellt jetzt den ersten hauptamtlichen Kinder- und Jugendbeauftragten Prenzlaus vor. Am 1. Juli nimmt Christoph Berkholz seine Arbeit in der Uckermark-Kreisstadt auf. Künftig ist er bei der Stadt Ansprechpartner für alle Belange von Kindern und Jugendlichen. „Und damit natürlich auch, wenn es um das brisante Thema Mobbing geht“, so Sommer. „Die Schaffung der Stelle eines hauptamtlichen Kinder- und Jugendbeauftragten war folgerichtig.“ » mehr

14.03.2019 | 10.000 Euro für tolle Ideen

Bildung und Soziales

Im vergangenen Jahr hat die Stadt Prenzlau am Landeswettbewerb „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“ teilgenommen und den 2. Platz belegt.
Honoriert wurde dieser mit einem Preisgeld in Höhe von 23.010 Euro. Schon auf der Bühne bei der Auszeichnungsveranstaltung im Mai in Potsdam sagte Bürgermeister Hendrik Sommer: „Dieses Geld kommt selbstverständlich den Kindern und Jugendlichen in unserer Stadt zugute.“ Konkret heißt das: 5.000 Euro werden ausgegeben für eine Internetseite – speziell für Kinder, Jugendliche und Familien, 8.010 Euro erhält der Kinder- und Jugendbeirat, um Projekte für Kinder und Jugendliche zu realisieren, und 10.000 Euro stehen für das erste Prenzlauer Kinder- und Jugendbudget – kurz: KiJu-Budget – zur Verfügung.
» mehr

1 | 2 | weiter

zurück Seitenanfang Seite drucken