direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Treff der Städtepartner im September

10.08.2021

Prenzlau (spz). Endlich können sie sich wieder treffen: Prenzlaus Städtepartner. „Elf Gäste aus Uster, unter anderem Stadtpräsidentin Barbara Thalmann, Stadtschreiber Pascal Siedler sowie Stadträte und Eberhard Eitel, für den die Städtepartnerschaft mit Prenzlau eine Herzensangelegenheit ist, werden am ersten Septemberwochenende ebenso in Prenzlau erwartet, wie Mitglieder des Rates der Abgeordneten aus der litauischen Partnerstadt Varėna. Zu den Gästen aus dem Baltikum gehören auch Tanja Sauleviĉienė, ‚die gute Seele von Varėna' und der frühere Bürgermeister Vidas Mikalauskas, der vor mehr als 20 Jahren die Städtepartnerschaft mitbegründete“, informiert Anett Hilpert, die Vorsitzende des Prenzlauer Städtepartnerschaftsvereins.  „Außerdem wird am Sonnabend der Bürgermeister aus Barlinek, Dariusz Zielinski, mit der amtierenden Waldkönigin und weiteren Gästen dabei sein“, so Hilpert. „Das Programm des Partnerschaftswochenendes ist umfangreich. Begleitet werden die Gäste neben Mitgliedern des Städtepartnerschaftsvereins durch Bürgermeister Hendrik Sommer, der unter anderem zur Führung auf dem Campingplatz „Sonnenkap“ einlädt. Doris Meinke unternimmt mit den Gästen eine Stadtbesichtigung „Stadt up Platt“ und Museologin Dr. Kathrin Frey erwartet die Besucher im Dominikanerkloster. Am Sonnabend wird Superintendent Dr. Reinhard Müller-Zetzsche bei einem Rundgang durch die Marienkirche über die Geschichte und den Ausbau von St. Marien informieren und natürlich ist der Besuch des Stadtfestes im Seepark geplant, auf dem Tanja Sauleviĉienė die Medaille der Stadt Prenzlau überreicht bekommt. Am Abend gibt es dann noch ein Treffen, bei dem auch die Prenzlauer Stadtverordneten ebenso wie die Mitglieder des Kameradschaftsvereins der Feuerwehr und des Städtepartnerschaftsvereins dabei sind. Man sei optimistisch, so Anett Hilpert, dass alles wie geplant stattfinden kann, „denn eigentlich sollte die Begegnungen schon vergangenes Jahr sein, doch da hatte uns allen Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht.“ Umso mehr hoffe man nun, dass nicht noch kurzfristig Ein- oder Ausreisebedingungen verändert werden.

 

Ansprechpartner:

Frau A. Hilpert
Bürgermeister und Stabsstellen
Vorsitzende Städtepartnerschaftsverein

Kategorie:

Veranstaltungen und Kultur
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken