direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Kulturhistorisches Museum und KlosterCafé öffnen zum Herrentag und Pfingsten

13.05.2020

Prenzlau (dpr). Zu einem Besuch laden das Kulturhistorische Museum des Dominikanerklosters Prenzlau und das KlosterCafé am 21. Mai 2020 (Himmelfahrt) sowie am 31. Mai/ 01. Juni 2020 (Pfingsten) herzlich ein.

Wer einen Bummel starten möchte, hat dazu von 10 bis 18 Uhr Gelegenheit, selbstverständlich entsprechend der aktuellen Bestimmungen und Verordnungen, die Einhaltung der Hygienevorschriften sowie der gegenwärtigen situationsbedingten Auflagen.

So dürfen sich nur zehn Personen gleichzeitig im Museum aufhalten. Auch hier muss darauf geachtet werden, den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50 Meter zueinander einzuhalten.

Außerdem ist es derzeit nicht möglich, Museums- oder Stadtführungen anzubieten.

Als ausgewählten Museumstipp empfiehlt Museologin Dr. Katrin Frey zwei „besondere, gruselig schöne Museumsobjekte: Nachdem die Schwurhände der ehemaligen Bürgermeister Grieben und Beltz eine lange Zeit auf Reisen waren und in einer Sonderausstellung in Magdeburg gezeigt wurden, sind sie nun wieder an ihrem angestammten Platz zu sehen. Was es mit ihnen und der dazugehörigen Geschichte auf sich hat, kann man bei einem Museumsbesuch erfahren.“

Am Freitag, dem 22. Mai, öffnen das Kulturhistorische Museum und das KlosterCafé wie gewohnt von 10 bis 18 Uhr. Alle anderen Einrichtungen des Dominikanerklosters Prenzlau bleiben an diesem Tag geschlossen. „Das Klosterteam freut sich auf ein Wiedersehen mit seinen Besucherinnen und Besucher“, lädt Ute Meyer, im Kloster für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, ein.

 

Ansprechpartner:

Herr Dr. Stephan Diller
Dominikanerkloster Prenzlau / Kulturzentrum und Museum
Leiter Dominikanerkloster

Kategorie:

Öffnungszeiten
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken