direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Ausbau der Geschwister- Scholl-Straße

15.03.2020

Prenzlau (spz). Die Stadt Prenzlau beginnt mit dem Ausbau der Geschwister-Scholl-Straße von der Bundesstraße 109 bis zur Hospitalstraße. Vom Stadtzentrum aus befindet sich die geplante Baustelle in südlicher Richtung in der Nähe der Marienkirche. Der Ausbau erfolgt grundhaft und ist erforderlich, da der Verkehrsraum der Geschwister- Scholl- Straße in einem unbefriedigenden Zustand ist.  

Der ersten Bauabschnitt der Geschwister-Scholl-Straße beginnt am 16. März unter Vollsperrung der Fahrbahn im Bereich der Einmündung Marktberg/ B109 bis zur Einmündung Straße „Kupferschmiedegang“.

Dieser Abschnitt wird voraussichtlich bis Anfang November 2020 ausgebaut. Der zweite Abschnitt ab Einmündung Kupferschmiedegang in Richtung Geschwister-Scholl-Straße Haus Nr. 50 bis zur Hospitalstraße schließt sich zeitlich an. Die Länge beider Bauabschnitte beträgt ca. 260 Meter. Die Baumaßnahme soll Ende April 2021 abgeschlossen sein.

Das Bauvorhaben ist ein Gemeinschaftsvorhaben von drei Partnern. Die Stadt Prenzlau realisiert dabei den Straßenbau (einschließlich Straßenbeleuchtung) sowie den Regenwasserkanal. Die Wohnbau GmbH Prenzlau ist für den Bau der 107 Stellflächen  und der Gehwege zuständig. Die Stadtwerke Prenzlau GmbH baut die Trinkwasser- und Gasleitung.

Im ersten Bauabschnitt beträgt die Fahrbahnbreite 6 Meter. Links und rechts neben der Fahrbahn sind Stellflächen in Senkrechtaufstellung bzw. an wenigen Stellen in Längsaufstellung geplant. Die Stellflächenbreite wird 2,70 Meter betragen. Die Fahrbahn wird in einer bituminösen Befestigung errichtet.

Die geplanten Gehwege werden mit Berliner Platten befestigt. Das anfallende Regenwasser wird über Straßeneinläufe, die in der Fahrbahn und in den Stellflächen vorgesehen sind, aufgefangen. Zur schadlosen Abführung des Regenwassers ist ein neuer Regenwasserkanal geplant. Der Regenwasserkanal wird aus PVC-Rohren DN 300 errichtet. Das anfallende Regenwasser wird über Straßenabläufe abgeführt.

Über den gesamten Straßenzug verteilt werden gemäß lichttechnischer Berechnung 11 Bogenhängeleuchten mit LED-Technik errichtet. Durch die Stadtwerke Prenzlau GmbH werden die Trinkwasser- und die Gasleitung erneuert.

Bereits am 9. März fand eine Informationsveranstaltung der Wohnbau GmbH Prenzlau im Beisein von Vertretern der Stadtwerke Prenzlau GmbH und der Stadt Prenzlau im Kleinkunstsaal des Dominikanerklosters statt, in der die Mieter umfassend über die Neugestaltung der Geschwister-Scholl-Straße informiert wurden.

Das Baugebiet befindet sich zum Teil in der Förderkulisse Stadtumbau und zum Teil im Sanierungsgebiet, eine öffentliche Ausschreibung der Bauleistungen ist erfolgt.

 

Ansprechpartner:

Frau K. Oyczysk
Hoch- und Tiefbauamt
Amtsleiterin

Kategorie:

Baumaßnahmen und Sperrungen
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken