direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

Sonderausstellungsraum* Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 13. Februar, 18 Uhr*

Anne Frank Zentrum

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin.
In der Ausstellung erzählen große Bildwände von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten, über die Zeit in Amsterdam – glückliche Kindheit und schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten schrecklichen sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos erlauben einen intimen Einblick in das Leben der Familie Frank und ihrer Freunde.

Diese interaktive Ausstellung richtet sich besonders an Jugendliche und ermöglicht einen Brückenschlag zu aktuellen Themen unserer Zeit. Sie setzt somit ein Zeichen für Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie und gegen Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung.

„Jugendliche begleiten Jugendliche“ ist das bewährte Konzept der Ausstellung. In einem 2tägigen Trainingsseminar lernen die Schüler (Peer Guides) Inhalte und Hintergründe der Ausstellung sowie Methoden der Wissensvermittlung kennen.
Als Peer Guides vermitteln sie die Thematik anderen Jugendlichen und regen zu Gesprächen an. Daher ist ein Ausstellungsbesuch besonders für Schulklassen geeignet.

Termin:

vom 13.02.2020 bis zum 06.03.2020

Mai bis September – Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Oktober bis April – Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Dominikanerkloster Prenzlau
Sonderausstellungsraum
Uckerwiek 813
17291 Prenzlau
Veranstalter:
Dominikanerkloster Prenzlau
Kulturzentrum und Museum
Tel.: 03984 75-261
Fax: 03984 75-293
E-Mail: oomlinfoufak@dotbhmiufaknikantbherkloster-prenzlau.depncj

zurück Seitenanfang Seite drucken