direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Ausstellung „VITA STRUCTURA“ - Arbeiten von Jens Herrmann (Leipzig)

Klostergalerie im Waschhaus * Ausstellungseröffnung: Sonnabend, 11. Januar, 15 Uhr*

Recycelte Materialien wie Stoff, Altmetall, Papier und industriell gefertigte Produkte finden sich als belebte Oberfläche auf den gezeigten Kunstwerken wieder. Diese Alltagsbegleiter, die allzu oft in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, griff Jens Herrmann auf und verarbeitete sie in ansprechende Kunst – versteckt und auch mal ganz offensichtlich.


„Mit meiner Ausstellung ‚Vita Structura‘ möchte ich den Betrachter auf eine kleine Reise in meine Darstellungen auf der Leinwand und in Skulpturen mitnehmen. Für mich war diese Form Neuland. In meinen abstrakten und surrealen Kunstwerken verarbeitete ich teilweise Materialen, die ihren ursprünglichen Nutzen verloren haben und von mir neu in Szene gesetzt werden. Sie dienten unter anderem als Unterbau für die Skulpturen oder als Blickfang eines Bildes“.
Durch die verschiedenen Materialen entstand durch die Zugabe von Modellierpaste, Farbe, Fotografien und Kreativität eine in sich stimmige und harmonische Komposition mit dem Blick auf das Vergangene und das Jetzt.
Jens Herrmann

Termin:

vom 11.01.2020 bis zum 29.03.2020

Oktober bis April – Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Dominikanerkloster Prenzlau
Klostergalerie im Waschhaus
Uckerwiek 813
17291 Prenzlau
Veranstalter:
Dominikanerkloster Prenzlau
Kulturzentrum und Museum
Tel.: 03984 75-261
Fax: 03984 75-293
E-Mail: oomlinfoufak@dotbhmiufaknikantbherkloster-prenzlau.depncj

zurück Seitenanfang Seite drucken