Kulturzentrum und Museum |  Impressum |  Kontakt


Aktuelle Tipps für Veranstaltungen & Ausstellungen

Sie finden uns auch auf Facebook Logo

demnächst im Kloster

  • Freitag, 22. September, 20 Uhr, Kleinkunstsaal
    Die Legende Luther
    Die Untersuchung der deutschen Heldenfigur Martin Luther anlässlich von 500 Jahre Reformation mit Schauspiel, Puppen und Objekten.
    PUPPENTHEATER rudolf & voland
    Puppentheater für Erwachsene!
    18. Kultursommer im Dominikanerkloster Prenzlau
    Begleitprogramm im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2017 „Wort & Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg“


  • Freitag, 29. September, 20 Uhr, Refektorium
    Lamiks Tura
    Seriöse und (weniger seriöse) Folkmusik von hier und anderswo
    Noriko Seki – Knopfakkordeon, Hans Flake – Kontrabass, Querflöte, Tin Whistle – Gesang, Kay Doedens – Gitarre, Mandoline, Scheitholt – Hackbrett, Dudelsack, Gesang
    Abschlussveranstaltung 18. Kultursommer im Dominikanerkloster Prenzlau


  • Sonnabend, 30. September, 16 Uhr, Kleinkunstsaal
    Kinderspaß im Kloster „Schneeweißchen und Rosenrot“
    Figurentheater AMAI
    erste Liebe und haarige Probleme!
    Solo mit Perücke und Bär für Kinder ab 5 Jahren
    Mit freundlicher Unterstützung durch die VR-Bank Uckermark-Randow eG.
  • Änderungen vorbehalten!


    Martin Luther für Kids im Kloster

  • Prenzlau (dpr). In diesem Jahr ist Luther in aller Munde. Unzählige Ausstellungen und Veranstaltungen erinnern daran, dass Luther vor 500 Jahren 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche genagelt haben soll und damit die Reformation auslöste. Auch das Kulturhistorische Museum widmet sich in einer Sonderausstellung, die bis Anfang September zu sehen sein wird, dieser Thematik.

    Zusätzlich lädt das Prenzlauer Museum Kinder im Grundschulalter von 8-12 Jahren dazu ein, gemeinsam mit uns auf spielerische Art und Weise den Menschen Martin Luther besser kennen zu lernen. Dabei gehen wir der Frage nach, wie viele Nägel man braucht, um 95 Thesen an eine Tür zu nageln und stellen selbst 9,5 eigene Thesen auf. Wir werden klären, was es mit den Begriffen Bildersturm und Sündenbock auf sich hat, versuchen uns im Schmuggeln von Bibeln und im Tintenfasszielwurf. Beim Lutherlauf werden wir an Luthers Reise nach Rom erinnert. Und wir scheuen uns auch nicht davor, in Zusammenhang mit Luther über Tabuthemen wie Furzen und Rülpsen zu sprechen.
    Wer jetzt neugierig geworden ist und Lust darauf hat, den Fragen auf den Grund zu gehen, beziehungsweise selbst aktiv zu werden, ist herzlich eingeladen, mit uns einen Termin zu vereinbaren.
    Das Museum ist dienstags bis sonntags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
    Man erreicht uns aber auch unter folgenden Telefonnummern: 03984/ 753041, 03984/ 753141, 03984/ 752241oder per E-Mail: museum@dominikanerkloster-prenzlau.de.


    Mit der App spielerisch das Museum erkunden

    Mit einer extra für Kinder gestalteten App (für Android) lässt sich das Kulturhistorische Museum im Dominikanerkloster Prenzlau auf eine digitale Art und Weise erkunden. Auf einer Quiz-Tour durch die mittelalterlichen Räume können die Kinder das Haus und die Geschichte einiger besonders spannender Ausstellungsstücke spielerisch entdecken. Spaß ist garantiert.


    Aktuelle Ausstellungen!

    Öffnungszeit des Kulturhistorischen Museums & Besucherservice 
    Mai bis September – Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr 
    Oktober bis April – Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr


    *** NEU ***
    Kulturhistorisches Museum
    Altarfiguren der Prenzlauer St. Marienkirche 
    Während der Bauphase in der St. Marienkirche sind einige der wertvollen Altarfiguren im Kulturhistorischen Museum ausgestellt.




    Kirche St. Marien
    Ausstellung „SUPERFILIALE“ im Rahmen des Projektes Expeditionen: Künstlerische Erkundungen im Reformationsland Brandenburg
    Der Berliner Performance-Künstler Markus Zimmermann auf der Suche nach den Spuren der Reformation in Prenzlau. (Kooperationsprojekt mit der Stiftung St. Matthäus, der Kulturstiftung der EKBO und Kulturland Brandenburg 2017)
    Ein Projekt im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2017 Wort & Wirkung – Luther und die Reformation in Brandenburg
    16. Juli bis 31. Oktober
    bie Sept. Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
    ab Okt. Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr


    Wir sehen uns!


    Aktueller Tipp für alle Liebhaber des guten Kaffee‘s und des Genusses!

    Das KlosterCafé ist wieder geöffnet und lädt zu einem Besuch ein.
    Lassen Sie sich unter dem Motto „Genießen & Wohlfühlen umrahmt von Kultur und Geschichte“ verwöhnen und genießen Sie die kulinarischen Leckereien.
    Das Team des Cafés, um Herrn Stefan Heß, erwartet Ihren Besuch oder nach Vereinbarung.


    Aktueller Tipp

    Der neue Heimatkalender 2017 ist da!
    Daneben erwartet Sie eine Auswahl von Keramik- und Kunstartikel von verschiedenen Künstlern der Uckermark.


    kalendariUM

    Das neue kalendariUM gibt Überblick über Veranstaltungen und Ausstellungen von April bis September 2017

    Onlineausgabe als E-Book



Klostergarten im Frühling



 

Dominikanerkloster Prenzlau

Kulturzentrum und Museum
Telefon:
03984 75-2241
Fax:
03984 75-4699
E-Mail:
oomlinfoufak@dotbhmiufaknikantbherkloster-prenzlau.depncj

Ansicht

zurück Seitenanfang Seite drucken