direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Ausstellung "Brandenburger Bräute - Frauenschicksale und Hochzeitstraditionen in der Mark"

Sonderausstellungsraum* Ausstellungseröffnung: Sonnabend, 21. September, 18.30 Uhr *

Eine Wanderausstellung des Archivs historische Alltagsfotografie in Kooperation mit brandenburgischen Museen, Heimatvereinen, Ortschronisten und ehemaligen Brandenburger Bräuten

Mit Geschichten, Schicksalen und Bildern von Brandenburger Bräuten aus Vergangenheit und Gegenwart befasst sich die Ausstellung, die gleichzeitig einen Überblick über das Hochzeitsbrauchtum der verschiedenen Regionen Brandenburgs bietet. Von Liebeshochzeit und tiefer Verbundenheit der Ehepartner ist ebenso die Rede wie von arrangierten Ehen und Zwangsheiraten. Die kulturellen und religiösen Besonderheiten, Riten und Traditionen rund um die Hochzeit werden gleichermaßen aufgezeigt wie die verschiedenen Lebensentwürfe von Frauen unterschiedlicher Generationen, Herkunft und ethnischer Communities.

Termin:

vom 21.09.2019 bis zum 29.12.2019

Mai bis September – Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Oktober bis April – Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Dominikanerkloster Prenzlau
Sonderausstellungsraum
Uckerwiek 813
17291 Prenzlau
Veranstalter:
Dominikanerkloster Prenzlau
Kulturzentrum und Museum
Tel.: 03984 75-261
Fax: 03984 75-293
E-Mail: oomlinfoufak@dotbhmiufaknikantbherkloster-prenzlau.depncj

zurück Seitenanfang Seite drucken