direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Baumaßnahme Uckerpromenade

28.02.2019

Prenzlau (spz). Am 12. Februar fand die erste Anliegerversammlung zur  Straßenbaumaßnahme Uckerpromenade statt. Zahlreiche Anwohner nahmen die Möglichkeit wahr, sich über den Ausbau des ersten Bauabschnittes  zu informieren.

Der 650 Meter lange Abschnitt vom Kreisverkehr am Seebad bis zur Einmündung der Straße Am Uckerstadion wird nochmals in zwei Teilabschnitte untergliedert, um die Erreichbarkeit der ansässigen Vereine und Anwohner so weit als möglich zu gewährleisten.

Geplant ist, dass der erste Teilabschnitt vom Kreisverkehr bis zum Bootshaus von Juni bis September 2019 gebaut wird. In diesem Bereich wird die Entwässerung der Straße wie bisher in einen Straßengraben auf der Böschungsseite erfolgen. Die Realisierung  des zweiten Teilabschnittes vom Bootshaus bis zum Schäfergraben soll von September bis Jahresende realisiert werden. Das Oberflächenwasser der Straße wird in einen Kanal geführt. Ebenfalls Bestandteil der Baumaßnahme ist die Erneuerung des Durchlasses Schäfergraben. Die bisherigen zwei Rohre werden durch einen größeren Querschnitt ersetzt, der einen günstigeren Abfluss in den Uckersee sichert. Die Straße wird in einer Breite von sechs Metern ausgebaut und erhält eine Asphaltdecke.

 

Ansprechpartner:

Frau K. Oyczysk
Hoch- und Tiefbauamt
Amtsleiterin

Kategorie:

Bauen und Stadtentwicklung
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken