Dirket zum Seiteninhalt Dirket zum Seienmenü Dirket zum Hauptmenü

Kulturzentrum und Museum |  Impressum |  DatenschutzKontakt


„Hoffnung • Proteste • Depression - Auswirkungen des Prager Frühlings 1968 in der DDR“ am 29. Juni im Kloster

13.06.2018

Prenzlau (dpr). Zu einem Vortrag und einer Gesprächsrunde zum Thema „Hoffnung • Proteste • Depression - Auswirkungen des Prager Frühlings 1968 in der DDR“ wird am Freitag, 29. Juni, um 19 Uhr, in den Kleinkunstsaal des Dominikanerklosters Prenzlau eingeladen.
Den Einführungsvortrag hält Dr. Stefan Wolle, Wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums Berlin. Anschließend ist ein Gespräch mit ihm sowie den Zeitzeugen Štěpán Benda (damals Prag), Roland Fuchs und Detlef Zudock (aus Prenzlau) geplant. Die Moderation übernimmt Susanne Kschenka (Referentin LAkD).
Die Veranstalter erhoffen sich einen regen Austausch mit dem Publikum und Schüler/innen des Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasiums Prenzlau, die zuvor ein Projekt zu diesem Thema im Dominikanerkloster durchgeführt haben und ihre Ergebnisse präsentieren werden.

Zu diesem Abend sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist frei!

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur statt.

 

Ansprechpartner:

Herr Dr. Stephan Diller
Dominikanerkloster Prenzlau / Kulturzentrum und Museum
Leiter Dominikanerkloster

Kategorie:

Veranstaltungen und Kultur
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken