direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Logo Uckermark


Beim Blaueierschwimmen wird angebadet

28.03.2018

Brrr… Als Bürgermeister Hendrik Sommer beim Pressetermin das mitgebrachte Thermometer aus dem Wasser zieht, fragt er: „Na, was meinen sie, wie viel Grad hat der See?“ Aus der Runde ruft jemand: „Sechs Grad“. Sommer schüttelt den Kopf. Es sind zwei Grad. Also wirklich etwas für die ganz Mutigen. Denn dass sich der See in den kommenden Tagen bis zum 8. April noch so aufheizt, dass angenehme Badetemperaturen herrschen, ist aussichtslos. Die Temperaturen, das weiß Silke Liebher, Leiterin Wirtschaftsförderung und Tourismus, sind jedoch beim Blaueierschwimmen fast nebensächlich. Es geht hier vor allem um den Spaß. Und natürlich Überwindung. Denn die kostet es, wenn man mitmachen will. Liebher - die die Veranstaltung, unterstützt von vielen Partnern, die sich zum Pressetermin auf dem Steg im Seebad eingefunden haben, organisiert - ist optimistisch. Sie hofft diesmal auf mehr als 120 Teilnehmer, die schwimmend und watend ein paar Meter im Wasser zurücklegen. Das wäre Rekord. Die meisten Anmeldungen kommen erfahrungsgemäß direkt am Veranstaltungstag. Am Sonntag, dem 8. April, findet das Blaueierschwimmen als riesiger Anbadespaß im Prenzlauer Seebad statt. Los geht es um 14 Uhr, ab 13 Uhr können sich die Teilnehmer einschreiben. Wer bei den noch etwas unwirtlich anmutenden Temperaturen ins Wasser geht, hat eine Auszeichnung natürlich verdient. Die gibt es auch in diesem Jahr wieder in Form eines blau gefärbten Hühnereis, das Bürgermeister Hendrik Sommer den fröstelnden Wasserratten persönlich übergibt. Auf sie und alle anderen Gäste wartet an dem Tag aber noch mehr im Seebad. Musik, Unterhaltung, gastronomische Offerten und eine Reihe von Überraschungen machen den Nachmittag rund. Und die derzeitigen Wetterprognosen lassen sogar darauf hoffen, dass zumindest die Lufttemperaturen dann zweistellig sind. Immerhin.

 

Ansprechpartner:

Frau S. Liebher
SG Wirtschaftsförderung
SGL Wirtschaftsförderung

Kategorie:

Veranstaltungen und Kultur
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken