direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Logo Uckermark


ModeMeile

Mit dem Meilen-Konzept hat Prenzlau bei der CityOffensive 2014 der IHK Ostbrandenburg gepunktet und den ersten Preis eingeheimst. Die ModeMeile ist die erste der drei in diesem Jahr geplanten CityMeilen. Am Sonnabend, dem 3. Mai 2014, verwandelte sich die Friedrichstraße in ein „großes Kaufhaus ohne Dach“, wie es Geschäftsstraßenmanagerin Susanne Ramm und die Vorsitzende der Werbe- und Interessengemeinschaft, Britta Buse, formulierten. Ab 11.30 Uhr wurden die Besucher eingeladen, sich die neusten Trends und Kollektionen anzuschauen, sich Tipps von Profis für das richtige Makeup und eine schicke Frisur geben zu lassen und natürlich einzukaufen. Zu den Akteuren der ModeMeile gehörten das Sporthaus Marquardt und Haar-Traum P. Eichmann, das Buchhaus Schulz und „Meine Mode“, Berger Optik, Haushalt & Geschenke Buse und „Gina Laura“, das Uhren- und Schmuckgeschäft von Karina Freitag und Bärbel Stache, Bodycheck und das Hotel Overdiek & Ovi’s Pub, das Steakhaus & Café „Dom“ und das Wäschegeschäft „Feeling“, die Eis-Weberei und „Hautnah“, „Anziehend by Susi“ und Friseur und Haarpflege „Modische Linie“, das Wein- und Teehaus Gotzmann, Icke’s Modehaus und das Modehaus Schröder, Hairstyle & Makeup „Smileart“, Ricarda Giard mit ihrem Hochzeitsausstatter und Braut- und Festmode, „Die Schaukel“, Schuhhaus Ebeling und das Fotostudio Viola Kücken, das Hotel „Uckermark“ und SG Entertainment sowie die Werbeagentur „SchwarzFisch“. Insgesamt drei Modenschauen fanden statt – um 12 Uhr stellten sich „Gina Laura“, Sporthaus Marquardt und Modehaus Icke vor, um 14 Uhr präsentierten sich Hochzeitsausstatter GIARD, Carmen Sprengel mit MEINE MODE , das Wäschegeschäft „Feeling“ und Bodycheck und um 16 Uhr eroberten die Models von „Hautnah“, „Die Schaukel“ und „Anziehend by Susi“ den Laufsteg. Doch nicht nur Models sollten auf der Bühne zu erleben sein, sondern auch Prenzlaus CityQueen und Prenzlaus CityKing. Denn die wurden gesucht. Bewerber, die Lust hatten, sich quasi coram publico zu präsentieren, konnten sich beim Nordkurier, Redaktion Prenzlauer Zeitung, mit einem Foto und Angaben zur Person bewerben. Für diejenigen, die ausgewählt wurden, gab es 300 Euro, mit denen die Kandidaten auf Einkaufs- und Stylingtour gingen. Um 11.30 Uhr stellten sie sich dem Publikum erstmals vor und um 17 Uhr war dann der Auftritt in schicker Garderobe, vielleicht mit gewagtem Haarschnitt und womöglich einem ganz neuen Makeup.

Moderiert wurde die ModeMeile von BB Radio und Entertainer Silvio Grensing. Neben den Modenschauen begann die Modische Linie um 15 Uhr ihre Frisurenshow und um 16.30 Uhr überraschte das Atelier Haar-Traum P. Eichmann mit einer Vorher-Nachher-Umstylingaktion. Zudem gab es ein Rundumprogramm, das für Unterhaltung sorgt.

Die Meile konnte man ab 18 Uhr auf dem Martkberg ausklingen lassen, wohin zur Cocktailparty eingeladen wurde. Erstmals an diesem Abend wurd die Beleuchtung der Wasserspiele wieder angeschaltet. – Ein Grund mehr, den 3. Mai in der Prenzlauer City zu verbringen.

 

Ansprechpartner

Frau S. Ramm
Geschäftsstraßenmanagement
Geschäftsstraßenmanagerin

Telefon: 03984 75-165
Mobil: 0172 3961104
E-Mail:  oomlgsm@ufakpretbhnzufaklau.dtbhepncj

Frau N. Manz
Geschäftsstraßenmanagement
SB Geschäftsstraßenmanagement

Telefon: 03984 75-166
E-Mail:  oomlgsm@ufakpretbhnzufaklau.dtbhepncj

Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr
Sa: geschlossen
So: geschlossen

zurück Seitenanfang Seite drucken