direkt zum Seiteninhalt direkt zum Seitenmenü direkt zum Hauptmenü

Datenschutz


1. SolarMobil-Ralley am 31.08.2018 in Prenzlau

Junge Bastler zwischen 10 und 18 Jahren aufgepasst!

Ein Anliegen der SolarMobil-Ralley ist, bei Mädchen und Jungen Neugier und Interesse an Naturwissenschaften und Technik durch eigenes Experimentieren zu stärken. Seit 2010 finden Solar-Modellwettbewerbe in Deutschland statt. Über 150 Schülerinnen und Schüler kommen jährlich zusammen, um die Deutsche Meisterschaft der Solarmodellfahrzeuge auszutragen. In diesem Jahr wird diese 21. September 2018 in Chemnitz stattfinden.

Zur Langen Nacht der Erneuerbaren Energien wird am 31.08.2018 ab 17:00 Uhr auf dem Gelände der aleo solar GmbH der Sieger auf dem Regionalwettbewerb in Prenzlau ermittelt.

Mitmachen!

Junge Bastler zwischen 10 und 18 Jahren dürfen mit ihren selbstgebauten Solar-Fahrzeugen mit einem Team von max. 3 Teilnehmern starten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Materialkosten tragen die Teilnehmer oder Sponsoren. Die ersten 10 Anmeldungen aus der Uckermark bekommen einen Bausatz zur Vorbereitung auf die SolarMobil-Ralley gestellt. Preise für die Bestplatzierten winken natürlich auch!

Es gibt zwei Bewertungen die Ultraleichtklasse und die Kreativklasse:

Ultraleichtklasse – Das schnellste Fahrzeug gewinnt:

In der Altersstufe A (4.-8. Klasse) fahren die Fahrzeuge auf der 10-m-Rennbahn einmal hin und zurück – ein Richtungswechsel ist gefordert.

Teilnehmer der Altersstufe B (9.-13. Klasse) haben zusätzliche Herausforderungen zu meistern: Die Strecke ist doppelt so lang und beinhaltet drei Richtungswechsel; dabei wird viermal ein Tunnel durchfahren. Den älteren Teilnehmer steht dabei eine geringere Solarzellenfläche zur Verfügung.

Kreativklasse – Das originellste Fahrzeug gewinnt:

Zum Wettbewerb werden Fahrzeuge zugelassen, die sich durch besondere Originalität, Kreativität und Innovation auszeichnen. Die Fortbewegung der Fahrzeuge muss durch Solarmodule und unter Kunstlicht erfolgen. Unterstützende Energiespeicher in Form von Kondensatoren sind erlaubt. Die Konstruktion der Fahrzeuge der Kreativ-Klasse und die Auswahl der Komponenten sind unter Berücksichtigung der maximalen Abmessungen (max. 40 cm breit, 40 cm lang, 40 cm hoch) frei wählbar.

Was musst du tun?

Zu jedem Solarfahrzeug ist ein Poster (DIN A2) anzufertigen, welches erklärt, warum das Fahrzeug in der gewählten Form gebaut wurde. Es kann Überlegungen zur Konstruktion und zu besonderen Ideen, Fotos, Beschreibungen, Zeichnungen, Berechnungen, Grafiken oder ähnliches enthalten. Ökologische Aspekte sollen besonders herausgearbeitet werden. Die Poster und alle zugehörigen Fahrzeuge werden am Wettbewerbstag öffentlich ausgestellt und durch eine unabhängige Jury bewertet.

Anmeldung!

Die ersten 10 Anmeldungen aus der Uckermark bekommen einen Bausatz zur Vorbereitung auf die SolarMobil-Ralley gestellt.

Anmeldung bis zum 30.06.2018 unter

E-Mail: jankowsky@ihk-ostbrandenburg.de

Wettbewerbsbedingungen und weitere Informationen unter www.SolarMobil-Deutschland.de

Noch Fragen?

Gerne informiert euch euer Ansprechpartner Jens Jankowsky von der IHK Ostbrandenburg!

Tel.: +49 335 5621-1332
E-Mail: jankowsky@ihk-ostbrandenburg.de

 

Downloads

Aufruf zur 1. SolarMobil-Ralley (1.2 MB)
am 31.08.2018 in Prenzlau

Konzept SolarMobil-Ralley (386.3 KB)

Postvorlage SolarMobil-Ralley (2.8 MB)

Ansprechpartner

Frau S. Liebher
SG Wirtschaftsförderung
SGL Wirtschaftsförderung

Telefon: 03984 75-160
Mobil: 0160 90719673
Fax: 03984 75-192
E-Mail:  oomlwirtufakschtbhafufaktsfoetbhrderung@prenzlau.depncj

zurück Seitenanfang Seite drucken