Dirket zum Seiteninhalt Dirket zum Seienmenü Dirket zum Hauptmenü

Logo Uckermark


Lösung für Bahnhof gefunden

11.08.2017

 

„Wir haben eine gute Lösung gefunden“, teilt Bürgermeister Hendrik Sommer nach einem Gespräch mit Vertretern der Deutschen Bahn mit. Die Ankündigung der Deutschen Bahn, das Vordach auf dem Prenzlauer Bahnsteig zu entfernen, sorgte in den vergangenen Tagen für einige Unruhe. „Die turnusmäßige Überprüfung ergab, dass Stützen der Konstruktion gerissen waren und so die Sicherheit des Dachs nicht mehr gegeben ist. Es musste umgehend demontiert werden“, so Sommer. Gemeinsam mit der Deutschen Bahn setzte sich das Stadtoberhaupt an einen Tisch. „Herausgekommen ist, dass die Bahnhofshalle, die bislang an den Wochenenden verschlossen blieb, nun auch samstags und sonntags, wie an den anderen Wochentagen auch, in der Zeit von 5.30 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein wird. Darüber hinaus wird es eine zusätzliche  zu den bereits turnusmäßig stattfindenden Reinigungen geben, für die die Deutsche Bahn die Kosten trägt“, so Sommer. Dies ist jedoch nur ein Teil der Lösung. „Gleichzeitig sicherte die Bahn zu, dass sie bis Ende 2018 eine Alternativbedachung plant und umsetzt, sodass die Reisenden dann wieder bei Wind und Regen geschützt auf dem Bahnsteig stehen können. Dass dies etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, hat mit der Komplexität der Konstruktion zu tun.“ Sobald diese Lösung realisiert sei, werde das Bahnhofsgebäude auch wieder an den Wochenenden geschlossen bleiben. Gleichzeitig kündigt der Bürgermeister an, dass Ordnungsamt und City-Streife künftig noch öfter im Bereich des Bahnhofs anzutreffen sind. „Denn wir wollen dem vorbeugen, dass die Bahnhofshalle erneut zu einem Treff für Leute wird, die sich an die normalen Spielregeln des Aufenthaltes in öffentlichen Räumen nicht gewöhnen können.“ Deshalb bitte er darum, dass auch die Bevölkerung aufmerksam hinschaut und bei Vorfällen Ordnungsamt oder Polizei informiert. Kontakt zum Ordnungsamt kann man während der üblichen Behördensprechzeiten unter Tel. 03984 / 75 2232 aufnehmen – außerhalb dieser Zeiten ist die Polizei Ansprechpartner.

 

Ansprechpartner:

Herr Dr. Andreas Heinrich
Geschäftsbereich 2. Beigeordneter
2. Beigeordneter

Kategorie:

Bauen und Stadtentwicklung
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken