Logo Uckermark


Wahlhelfer gesucht

23.06.2017

Prenzlau (spz). Am Sonntag, dem 24. September, finden in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr die Bundestagswahl und die Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters statt. „In der Stadt Prenzlau und ihren Ortsteilen sind 26 Wahlvorstände zu bilden, insgesamt werden etwa 180 Wahlhelfer benötigt“, informiert Wahlleiterin Maren Schön. Die Wahlvorstände bestehen aus dem Wahlvorsteher als Vorsitzendem, seinem Stellvertreter und in der Regel vier bis sechs Beisitzern. Wer Interesse hat, sich aktiv am Wahlgeschehen zu beteiligen und schon immer wissen wollte, wie die Stimmen ausgezählt werden und welches Prozedere im Allgemeinen zu beachten ist, kann sich bei der Wahlleiterin melden. Die Freiwilligen erhalten sogar einen Obolus in Form eines Erfrischungsgeldes: 25 Euro für Wahlhelfer, Wahlvorsteher 35 Euro.

Interessenten können sich ab sofort zur Mitarbeit melden. Anzugeben sind Vor- und Familienname, die Wohnanschrift und die telefonische Erreichbarkeit. Meldungen werden bis zum 28. Juli entgegen genommen.  Kontakt: Wahlleiterin der Stadt Prenzlau, Maren Schön, Am Steintor 4, 17291 Prenzlau, Tel.-Nr.: 03984/ 75 1210, E-Mail: wahlleiter@prenzlau.de

 

 

Ansprechpartner:

Frau M. Schön
Wahlen
Wahlleiterin

Kategorie:

Rathaus und Verwaltung
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken