Kulturzentrum und Museum |  Impressum |  Kontakt


Martin Luther für Kids im Kloster

09.06.2017

Prenzlau (dpr). In diesem Jahr ist Luther in aller Munde. Unzählige Ausstellungen und Veranstaltungen erinnern daran, dass Luther vor 500 Jahren 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche genagelt haben soll und damit die Reformation auslöste. Auch das Kulturhistorische Museum widmet sich in einer Sonderausstellung, die bis Anfang September zu sehen sein wird, dieser Thematik.
Zusätzlich lädt das Prenzlauer Museum Kinder im Grundschulalter von 8-12 Jahren dazu ein, gemeinsam mit uns auf spielerische Art und Weise den Menschen Martin Luther besser kennen zu lernen. Dabei gehen wir der Frage nach, wie viele Nägel man braucht, um 95 Thesen an eine Tür zu nageln und stellen selbst 9,5 eigene Thesen auf. Wir werden klären, was es mit den Begriffen Bildersturm und Sündenbock auf sich hat, versuchen uns im Schmuggeln von Bibeln und im Tintenfasszielwurf. Beim Lutherlauf werden wir an Luthers Reise nach Rom erinnert. Und wir scheuen uns auch nicht davor, in Zusammenhang mit Luther über Tabuthemen wie Furzen und Rülpsen zu sprechen.
Wer jetzt neugierig geworden ist und Lust darauf hat, den Fragen auf den Grund zu gehen, beziehungsweise selbst aktiv zu werden, ist herzlich eingeladen, mit uns einen Termin zu vereinbaren.
Das Museum ist dienstags bis sonntags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
Man erreicht uns aber auch unter folgenden Telefonnummern: 03984/ 753041, 03984/ 753141, 03984/ 752241oder per E-Mail: museum@dominikanerkloster-prenzlau.de.

 

Ansprechpartner:

Frau C. Genschow
Dominikanerkloster Prenzlau / Kulturhistorisches Museum
SB Museum

Kategorie:

Veranstaltungen und Kultur
alle Mitteilungen dieser Kategorie

zurück Seitenanfang Seite drucken