Dirket zum Seiteninhalt Dirket zum Seienmenü Dirket zum Hauptmenü

Logo Uckermark


Dominikanerkloster Prenzlau

 Die Gründung des Dominikanerklosters reicht in das Jahr 1273 zurück. Das sehr gut erhaltene Kloster wurde 1544 säkularisiert (aufgelöst) und bald darauf zu einem Hospital, später Stadtarmenhaus, Krankenhaus und Altersheim umgewandelt. Ende des 20. Jahrhunderts wurde es vollständig rekonstruiert. Heute befinden sich hier ein Kulturzentrum mit Kulturhistorischen Museum (das älteste in der Uckermark), das Veranstaltungszentrum „Kulturarche“, das historische Stadtarchiv, die Stadtbibliothek und verschiedene Veranstaltungsräume. Eheschließungen im Refektorium und unter freiem Himmel im Friedgarten sind möglich. Seit 2011 gehört das ehemalige Waschhaus der Mönche nach umfangreichen Umbau- und Rekonstruktionsarbeiten wieder zum Ensemble des Klosters und wird u.a. als Ausstellungsraum genutzt. Der Klostergarten an der Ostseite wurde 2010 neu angelegt und mit Kräutern, Blumen, Sträuchern und Bäumen gestaltet. Bänke laden hier zum Verweilen ein. Seit 2012 schmückt seine Mitte die vom Prenzlauer Künstler Claus Lindner geschaffene lebensgroße Bronzefigur eines Harlekins.

Hier sehen Sie diese einzigartige Klosteranlage aus der Luft, in einem 360° Luftbildpanorama:

Dominikanerkloster

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Dominikanerklosters.

 

Dominikanerkloster Prenzlau

Besucherservice
Telefon:
03984 75-1241
Fax:
03984 75-4699
E-Mail:
oomlbesuufakchetbhrsufakervictbhe@dominikanerkloster-prenzlau.depncj

Uckerwiek 813
17291 Prenzlau

Öffnungszeiten

 Mai bis September

Montag geschlossen
Dienstag 10 - 18 Uhr
Mittwoch 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 18 Uhr
Freitag 10 - 18 Uhr
Sonnabend 10 - 18 Uhr
Sonntag 10 - 18 Uhr

Oktober bis April

Montag geschlossen
Dienstag 10 - 17 Uhr
Mittwoch 10 - 17 Uhr
Donnerstag 10 - 17 Uhr
Freitag 10 - 17 Uhr
Sonnabend 10 - 17 Uhr
Sonntag 10 - 17 Uhr

zurück Seitenanfang Seite drucken